Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit (JaS)

Jugendsozialarbeit an Schulen wird kurz JaS genannt.

JaS ist eine Leistung der Jugendhilfe in Trägerschaft des Amtes für Jugend und Familie Landkreis Landsberg am Lech in enger Kooperation mit der Schule. JaS wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Das Angebot richtet sich an SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte und dient der Entwicklung sowie Förderung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Die SchülerInnen sollen rechtzeitig mit sozialpädagogischen Angeboten der Jugendhilfe erreicht und dadurch unterstützt und gefördert werden.

Jugendsozialarbeit an Schulen…

  • berät SchülerInnen bei persönlichen, schulischen und familiären Problemen.
  • unterstützt Eltern bei Erziehungsfragen und vermittelt bei Bedarf an weiterführende Hilfen
  • führt Angebote des sozialen Lernens und themenorientierte Projekte in Gruppen durch.
  • berät LehrerInnen und unterstützt diese im Umgang mit ihren SchülerInnen.
  • vernetzt sich mit Fachstellen zu unterschiedlichen Fragestellungen.
  • arbeitet vertraulich: Die Angebote sind kostenfrei und freiwillig.

Kontakt:

Frau Holländer
Dipl. Soz. Päd. (FH)
Klassen 3-9

Telefon 08191- 65 71 09 26
Mobil 0173 – 5760848

Email:
jas-hollaender@foerderzentrum-landsberg.de

Frau Holländer fällt krankheitsbedingt für längere Zeit aus.
Bei Bedarf können Sie sich bei den JaS-Kolleginnen melden.

Frau Mönch
Dipl. Soz. Päd. (FH)
Klassen 3-9

Telefon 08191 – 65 71 09 43
Mobil 0171 – 5228091

Email:
jas-moench@foerderzentrum-landsberg.de

Frau Frank
Dipl. Soz. Päd. (FH)
DFK-Klassen 1-2

Telefon 08191- 65 71 09 93
Mobil 0172 – 8511755

Email:
jas-frank@foerderzentrum-landsberg.de